Muslimische Arbeitsvermittlerin

Was für einige Arbeitsämter und Jobcenter in deutschen Städten als Normalität wünschenswert wäre, scheint so selten zu sein, dass das dem Handelsblatt einen eigenen Artikel wert ist.

Nämlich die Tatsache, dass die Arbeitsagentur Waiblingen (bei Stuttgart) eine (kopftuchtragende) Frau eingestellt hat, die türkisch spricht und flucht. Weiterlesen

“Gebt mir mein Leben zurück!”

Lässt sich die Situation der Jugend von Hunderttausenden ehemaliger Heimkinder beispielhaft in einem Fernsehfilm zur Hauptsendezeit überhaupt darstellen? Das ZDF hat diese Frage aufgenommen, angenommen und entstanden ist ein berührender Film über Luisa und Paul in den 1960er Jahren im evangelischen Erziehungsheim „Falkenstein“ und ihre Situation heute. Weiterlesen

Berliner wollen nicht, was der Senat will

Letzte Woche irgendwann klingelte mein Telefon. An der anderen Seite war eine angenehme Stimme vom FORSA-Institut, die mich erst fragte, ob sie dürfe und dann nach meiner Meinung.

Es ging vor allem um die Stimmung in Berlin. Und um Bauvorhaben, die der Senat plant und die ein paar Millionen kosten dürften (so, wie ich das sehe, werden es nicht Millionen sondern Milliarden…) Weiterlesen

Bloggen mit dem #LSR

Seit gestern denke ich darüber nach, wie ich zukünftig bloggen kann, ohne dabei auf Quellen zu verlinken, deren Urheber Befürworter des sog. “Leistungsschutzrechtes” sind. Das hat nicht allein damit zu tun, dass kein Mensch weiß, welche Länge an Zitaten noch zulässig ist. Ich jedenfalls habe wenig Interesse daran, mich gerichtlich damit auseinandersetzen zu müssen. Da lasse ich gern finanziell Stärkeren den Vortritt. Weiterlesen

Kundgebung gegen das #LSR

Heute früh um 9:00 Uhr trafen sich einige Netzaktivisten und folgten dem Aufruf der Digitalen Gesellschaft (und der Piratenpartei Brandenburg) zu einer Mahnwache am Brandenburger Tor gegen das Leistungsschutzrecht, das zur gleichen Zeit im Bundestag auf der Tagesordnung stand. Aktuelles dazu via Twitter.

Hier einige Fotos davon: Weiterlesen

Kommt das #LSR nun doch?

Rinn inne Kartoffeln, raus ausse Kartoffeln… hieß es noch am Wochenende hoffnungsvoll in einigen Medien und Blogs, dass das vermaledeite Leistungsschutzrecht wohl doch nicht kommen wird. Aktuell jedoch macht die Einladung zur Bundestagssitzung am 01.03.2013 die … Weiterlesen

“Amazon” ist überall

Der Deutsche Bundestag wird sich heute in einer aktuellen Stunde mit den Arbeitsbedingungen beim weltgrößten Internethändler befassen.

Die ARD berichtete jüngst über die Arbeitsbedingungen von Angestellten bei dem Internetriesen. Diese Berichte lösten einen Sturm der Entrüstung aus. Weiterlesen

Lauer und die Piraten

Mir reicht es langsam auch. Ich bin – wie bekannt – Mitglied der Piratenpartei. Und langsam fange ich an, mich dafür zu schämen. Nicht, weil ich von Freunden und Bekannten immer wieder belächelt werde, weil ich Pirat bin. Ich erkläre dann gern und immer wieder, dass es zwei Gründe für mich gab, Pirat zu sein: Die Piratenpartei hat die Forderung nach einer strikten Trennung von Staat und Kirche im Parteiprogramm zu stehen. Und sie setzt sich für das Bedingungslose Grundeinkommen ein.

Allerdings wird kaum noch – zumindest nicht nach Außen hin – über Inhalte gesprochen. Medial findet nur noch Schlammschlacht und Nabelschau statt. Und das wird mir inzwischen echt zu viel. Und dafür schäme ich mich. Weiterlesen

Indien: Kinder vergewaltigt und getötet

Es bleibt die Frage: wie häufig geschehen solche Verbrechen tatsächlich? Denn erst nach dem weltweit Aufsehen erregenden Vorfall, als eine junge Inderin von mehreren Männern vergewaltigt wurde und später an den Folgen der Tat verstarb, wird in den Medien (leider) immer wieder über solche Verbrechen berichtet. Es muss davon ausgegangen werden, dass die Dunkelziffer der nicht bekannten Verbrechen um ein Vielfaches höher sein dürfte. Weiterlesen