Tag: Blog (page 7 of 32)

Abstimmung

Sollen die Fotos in einen ande­ren Blog?

Ich habe manch­mal den Eindruck, dass meine Fotos hier im Blog etwas unter­ge­hen. Und kaum jemand sie sich ansieht. Würdet Ihr es bes­ser fin­den, wenn die Fotos in einem eige­nen Blog prä­sen­tiert wer­den wür­den?

Nic

flattr this!

EHBB-Blog

Nun ist er fer­tig! Der Blog der Evolutionären Humanisten Berlin-Brandenburg e.V. - kurz: EHBB.

Unter gbs-berlin.org fin­det sich nun ein unter WordPress ein­ge­rich­te­ter Blog, der die aktu­ells­ten Informationen des Vereins ver­öf­fent­licht. Es wird nicht wun­dern, dass man­ches aus dem Bloghaus dort wie­der zu fin­den ist (und sein wird).

Dort (und nur noch dort) wird auch die Linksammlung der Regionalgruppen der Giordano-Bruno-Stiftung (gbs) geführt. Im Bloghaus habe ich die Links ent­fernt. Das gilt auch für die Karte der Regionalgruppen, die sich im neuen Blog befin­det. (Im Bloghaus gibt es die Karte aber natür­lich eben­falls wei­ter­hin.)

Also dann: wir sehen uns (auch) nebenan!

Screenshot des EBHH-Blog

Screenshot des EBHH-Blog

Nic

flattr this!

in eigener Sache: externe Artikel

Zeitungsstapel

(Foto: Jeger / pixelio.de)

Ich ver­öf­fent­li­che hier im Blog - wie bekannt - auch Anrisse exter­ner Artikel. Artikel, von denen ich meine, dass sie lesens­wert und für mich und die Leser des Blogs inter­es­sant sein könn­ten.

Nun mögen das aller­dings nicht alle Autoren so gern. Ich habe heute eine Mail erhal­ten, in dem ein ande­rer Blogger und Autor mich bat, den Anriss zu ent­fer­nen. Das tat ich natür­lich.

Da ich aber wei­ter­hin auf externe Artikel hin­wei­sen möchte werde ich die Verfahrensweise ändern. Wie beim hpd werde ich nun auch hier jeden exter­nen Artikel hier als Kurzzusammenfassung dar­stel­len. Das heißt: ich fas­sen den Inhalt des Artikels kurz zusam­men und zitiere dar­aus das Wichtigste.

Die exter­nen Artikel wer­den zukünf­tig durch das neben­ste­hende Bild gekenn­zeich­net sein (und natür­lich wei­ter­hin durch die Einordnung in die Kategorie “extern”).

Nic

flattr this!

Eine Richterin gegen den § 166 StGB

Jörg Kantel, der Macher des Blogs “Schockwellenreiter”, schrieb im Sommer des letz­ten Jahres, dass ihm wegen Vergehens gegen den unsäg­li­chen § 166 StGB der Prozess gemacht wer­den soll.  Er schrieb sei­ner­zeit: “Ich werde der »Beschimpfung von Bekenntnissen, Religions­ge­sell­schaften und Weltanschauungsvereinigungen« beschul­digt. Was? Ich habe Religionen belei­digt? Religionen kann man doch gar nicht belei­di­gen, Religionen sind eine Beleidigung. Eine Beleidigung jeg­li­chen gesun­den Menschenver­standes.”
Grund genug für mich, den Fall im Auge zu behal­ten.

Galileo und die Inquisition

Galileo und die Inquisition

Auslöser für die­sen Unsinn war ein kur­zer Artikel, in dem er die kath. Kirche “Kinderficker-Sekte” nannte. Dies stelle - so die Ermittlungsbehörden - einen straf­recht­lich rele­van­ter Tatbestand dar. Nicht nur ich habe dar­über bereits berich­tet - auch Telepolis nahm sich des Themas an und der IBKA ver­öf­fent­lichte im November 2011 eine kri­ti­sche Pressemitteilung.

So weit, so schlecht.

Jörg Kantel wies im November 2011 noch ein­mal deut­li­che dar­auf hin, dass die Anwendung des sog. Blasphemieparagrafen einen nicht hin­nehm­ba­ren Einschnitt in die Presse- und Meinungsfreiheit bedeu­tet: “Es geht darum, ob in die­sem Land die Presse- und Meinungsfreiheit auch für Einzelpersonen gilt, oder ob sie sich nur große Medienkonzerne leis­ten kön­nen. […] Ich sehe diese Anklage jeden­falls als einen mas­si­ven Eingriff in die Pressefreiheit in Deutschland an. Denn wo kom­men wir hin, wenn wir Kinderficker nicht mehr Kinderficker nen­nen dür­fen?”

Ähn­lich sah es nun wohl auch eine Richterin am Amtsgericht Tiergarten. Denn ges­tern berich­tete Kantel dar­über, dass die Eröffnung des Hauptverfahrens abge­leht wurde. Aus der Begründung der Richterin zitiert er:

denn (so die Richterin), es gäbe
“in der Tat hef­tige Diskussionen in der Öffent­lich­keit zum Thema ‘Missbrauch in der katho­li­schen Kirche’”
und es sei
’in die­sem Zusammenhang auch durch­aus Vertrauen erschüt­tert wor­den, ins­be­son­dere in die Institution ‘katho­li­sche Kirche’.
Diese Diskussionen und Erschütterungen seien aber
’bedingt durch die in den letz­ten bei­den Jahren bekannt gewor­de­nen zahl­rei­chen Fälle von Missbrauchshandlungen von katho­li­schen Geistlichen und ande­ren Mitarbeitern der katho­li­schen Kirche.’

Wenn die Woche, die nun die Gegenseite noch Zeit hat, gegen den Nichteröffnungsbeschluß anzu­ge­hen, ver­stri­chen ist, kön­nen wir davon aus­ge­hen, dass man die kath. Kirche als das bezeich­nen darf, was sie ist: eine Kinderficker-Sekte.

Mein Dank geht an Jörg Kantel und an die kluge und ver­nünf­tige Richterin. Kantel ver­spricht (?) nun, ein “Schwarzbuch Mißbrauch — Über die pädo­phi­len Machenschaften der katho­li­schen Kirche” zu schrei­ben…

Nic

PS: Jörg, Du soll­test über den Dingen ste­hen: eine Gegenklage gegen den Anzeigenden sieht nach bil­li­ger Rache aus. Das Buch, das ver­spro­chene, ist Rache genug :-)

 

flattr this!

Noch ein Blog

EHBB LogoHeute habe ich hier im Bloghaus nicht son­der­lich viel getan… das lag daran, dass ich den Evolutionären Humanisten Berlin-Brandenburg e.V. (EHBB) einen neuen Blog “spen­diert” habe.

Unter http://gbs-berlin.org/ ist die­ser nun erreich­bar.

Ich muss ein­mal mehr sagen, dass mich WordPress begeis­tert… denn der Export aus dem alten Blog und der Import in den neuen klappte in Minuten - inklu­sive Bilder, Kommentaren, Pingbacks etc. Großartig!

Wie es mit dem Blog dort wei­ter­geht, steht dort

Nic

flattr this!

Slider

Dem auf­merk­sa­men Leser des Bloghauses ist es nicht ent­gan­gen: seit heute gibt es (wie­der) einen Slider, der die letz­ten fünf wich­tigs­ten Artikel1 durch­lau­fen läßt.

Was sagt Ihr dazu?

Nic

  1. also die, die mir wichtig erscheinen ;-)

flattr this!

Wieder online

Liebe Leser,

Leider war das Bloghaus heute einige Zeit nicht erreich­bar. Wie es scheint, hatte der Hoster ein Hardwareproblem. Das aber nun beho­ben zu sein scheint.

Nic

Note an mit selbst: mal wie­der ein Backup des Blogs machen :-)

flattr this!

Tweets im Blog

Ab und an kommt es vor, dass mir ein Tweet beson­ders gefällt und ich ihn hier im Bloghaus tei­len möchte. Dazu gab es bis­her zwei Möglichkeiten; eine “sta­ti­sche” und eine dyna­mi­sche mit­tels PlugIn.

Statisch bedeu­tet: man macht ein­fach ein Bildschirmfoto, und stellt das ein. Dabei gehen natür­lich alle Links im Tweet ver­lo­ren:

Deshalb habe ich das PlugIn Blackbird Pie im Einsatz. Das macht einen Tweet “leben­dig”. Der obige würde dann zum Beispiel so aus­se­hen:

[black­bird­pie url=“https://twitter.com/#!/Philoponus/status/137554096868687873″]

Schon ganz fein. Aber nun bie­tet Twitter die Funktion selbst an. Perun hat dar­auf hin­ge­wie­sen und den erst ein­mal umständ­lich schei­nen­den Weg dazu beschrie­ben (ist aber nicht umständ­lich, das hat man fix-zwei-drei drauf).

Nun Ihr: wel­che Darstellung gefällt Euch am bes­ten? Ich jeden­falls emp­finde die neue Variante als die ele­gan­teste.

Nic

flattr this!

Warum SOPA auch uns angeht

Im Rahmen eines soge­nann­ten “Blackout Days” haben sich heute zahl­rei­che Webseiten ver­hüllt, dar­un­ter die eng­lisch­spra­chige Wikipedia. Sie pro­tes­tie­ren damit gegen zwei ame­ri­ka­ni­sche Gesetzesentwürfe, den Stop Online Piracy Act (SOPA) und den Protect IP Act (PIPA). Diese sol­len Wirtschaftsinteressen ame­ri­ka­ni­scher Copyright-Inhaber schüt­zen, haben aber mas­sive Auswirkungen auf die digi­tale Welt: Internetprovider sol­len gezwun­gen wer­den, Inhalte pro­ak­tiv zu über­wa­chen, Inhalte sol­len gesperrt, Suchmaschinen-Treffer nicht mehr ange­zeigt und Verlinken straf­bar wer­den. Dies hat in Amerika für einen Aufschrei gesorgt, wie er in Deutschland bei der “Zensursula”-Debatte um Netzsperren statt­fand. “Sollten diese Gesetze auch nur zur Hälfte so kom­men wie vor­ge­schla­gen, hat dies nega­tive Auswirkungen auf das gesamte Internet”, sagt Markus Beckedahl, Vorsitzender des Digitale Gesellschaft e.V.

wei­ter­le­sen

Drei Tage

War der Frank nun krank.
Nun schreibt er wie­der,
FSM sei Dank. :-)

flattr this!

Older posts Newer posts

© 2015 Nics Bloghaus

Theme by Anders NorenUp ↑