Laufen Berlin Marathon 2014 - Die Skater Freiheit statt Angst 2014 Fraktal

Mein (Lebens)Ende gehört mir!

(HVD), Johann-Albrecht Haupt (HU)

Heute stellte sich in Berlin das Bündnis “Selbstbestimmung bis zum Lebensende” vor. Die daran beteiligten Verbände und Organisationen stellten die gemeinsamen Leitsätze der Öffentlichkeit vor und forderten, dass auch zukünftig die Suizidhilfe in Deutschland straffrei bleiben muss.

Weiterlesen

Praktizierte Menschenwürde

humanismushumanisierung

humanismushumanisierung“Eine humane Gesellschaft, die diesen Namen verdient, kann nur eine herrschaftsfreie Gesellschaft sein, in der nicht einige wenige sich auf Kosten der vielen bereichern. Nur in einer solchen Gesellschaft gäbe es keine soziale Armut.” (S. 94) Mit dieser Schlußfolgerung faßt der Jurist und Philosoph Thomas Heinrichs seine Betrachtungen über die Humanisierung des Staates zusammen. Und damit wohl auch die Debatte um Humanismus und Humanisierung ganz allgemein.

Weiterlesen

Spektakulärer Wahlsieg für Kim Jong-un!

Bronzestatuen von Kim Il Sung und Kim Jong Il im Zentrum von Pjöngjang, Foto via SARAM e.V.

Der nordkoreanische Führer (hey, das ist kein Nazi-Vergleich; er nennt sich selbst so (bzw. lässt sich so nennen)) Kim Jong-un hat am gestrigen Sonntag die Wahl mit einem Ergebnis von glatten 100 Prozent gewonnen!

Dazu schrieb Christoph Baumgarten mir in einer Mail, die ich Euch nicht vorenthalten will: Weiterlesen

Hilfe für Aurela

Aurela

AurelaUlf Hundeiker sammelt schon seit längerer Zeit Spenden für die leukämiekranke Aurela Haliti. Das Mädchen lebt im Kosovo und die Eltern sind nicht in der Lage, die Behandlungskosten in Höhe von 80.000 Euro (Russland / Jordanien) bzw. 250.000 Euro (Deutschland) aufzubringen, um dem Mädchen zu helfen. Weiterlesen

Gestern eingetroffen…

altmann_palaestina

Andreas Altmann - Verdammtes Land

Andreas Altmann – Verdammtes Land

Das neue Buch von Andreas Altmann “Verdammtes Land – eine Reise durch Palästina” lag gestern auf meinem Briefkasten.

Es wird am Montag erscheinen und nicht schwierig ist es, vorauszusagen, dass es kontrovers diskutiert werden wird. Denn Andreas beschreibt, was er sieht. Und das könnte einigen sehr missfallen…

Ich kenne das Buch bereits und halte es für das Beste, das er bisher schrieb. Zugegeben, ich bin nicht objektiv, wenn es um seine Bücher geht; halte ich ihn doch für den besten deutschsprachigen Reporter, der derzeit Bücher veröffentlicht. Und ich freue mich schon riesig darauf, ihn am 21. März im Babylon zu sehen…

Wer schon mal zwei Kapitel aus dem Buch lesen mag: ich durfte sie für den hpd schon mal vorab veröffentlichen.

Nic

Was ist der Frauentag? Ist er heute wirklich noch notwendig?

Alexandra Kollontai

Lenins enge Mitstreiterin Alexandra Kollontai warf im Jahre 1913 – eine Woche vor dem “Tag der internationalen Solidarität der Arbeiterinnen” am 8. März – in einem Prawda-Artikel die rhetorische Frage auf, ob es eines solchen Tages überhaupt bedürfe. Weiterlesen