Freiheit statt Angst 2014 Fraktal Laufen Berlin Marathon 2014 - Die Skater

Die Lage der Frauen in Saudi-Arabien verschlechtert sich

Flag_of_Saudi_Arabia.svg

Auch wenn das kaum noch möglich scheint: Die Situation der Frauen in Saudi-Arabien verschlechtert sich noch weiter. Die saudische Universitätslektorin und Aktivistin Asisa al-Jussif sieht trotz verschiedener Aktionen keine Besserung der Lage der Frauen im konservativen islamischen Königreich. Weiterlesen

Neues von der NSA

Netz

Netz

Netz

Nach Angaben der “Washington Post” ist der us-amerikanische Geheimdienst NSA in der Lage, die Telefongespräche eines ganzen Landes aufzuzeichnen und einen Monat lang zur Auswertung zu speichern. Das dazu notwendige Programm “Mystic” soll bereits gegen ein Land eingesetzt worden sein.

Weiterlesen

Dreiste Missionierung im öffentlich-rechtlichen Fernsehen

Screenshot KiKA

Stimmt es, daß Fernsehen bildet? Dazu sei ein Blick auf den Kinderkanal KiKa gestattet. Der KiKa, der seinen Sitz in der Thüringer Landeshauptstadt Erfurt hat, ist ein Gemeinschaftsprogramm von ARD und ZDF, die je zur Hälfte daran beteiligt sind. Der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) übernimmt dabei die Federführung ebenso wie die ARD-Koordination. Beim IBKA, dem Internationalen Bund der Konfessionslosen und Atheisten, gibt es dazu eine sehr offene Meinungsäußerung zu lesen: Weiterlesen

Nordkorea wegen “Verbrechen gegen die Menschlichkeit” anklagen

Bronzestatuen von Kim Il Sung und Kim Jong Il im Zentrum von Pjöngjang, Foto via SARAM e.V.

Bronzestatuen von Kim Il Sung und Kim Jong Il im Zentrum von Pjöngjang, Foto via SARAM e.V.

Bronzestatuen von Kim Il Sung und Kim Jong Il im Zentrum von Pjöngjang, Foto via SARAM e.V.

Die von den politisch Verantwortlichen um Kim verübten Verbrechen seien “mit jenen der Nazis, des Apartheid-Regimes (bis 1994 in Südafrika, Anm.) und der Khmer Rouge (Kambodscha 1975 bis 1978, Anm.) vergleichbar”, sagte der von der UNO beauftragte Sonderermittler für Nordkorea, Michael Kirby. Weiterlesen

Jutta Ditfurth liest im März in drei Thüringer Städten

Jutta_Ditfurth_baron_juden_nazis

Jutta_Ditfurth_baron_juden_nazisJutta Ditfurth stellt ihr Buch “Der Baron, die Juden und die Nazis” im März auch in drei Thüringer Städten vor. Diese Lesungen mit Bildern und Diskussion finden statt am 19. März im Kahlaer Rathaus, am 20. März im Historischen Rathaus Schmalkalden und am 21. März in der Volkshochschule Suhl. Beginn ist jeweils 19 Uhr. Weiterlesen

Fast das Gleiche: ins Exil gehen und in den Urlaub fahren

Bibel und Freud

Nicht die UN-Menschenrechts-Charta und auch nicht das Grundgesetz… nein, die Bibel sei das “aktuellste Buch”  meint der Vorsitzende des Evangelischen Medienverbandes in Deutschland (EMVD), Hans-Christof Vetter. Weiterlesen

HEUTE: Konzert für Venezuela

venezuela_konzert_flyer_berlin

venezuela_konzert_flyer_berlinEs ist sehr kurzfristig, aber ich möchte Alle, die heute Zeit haben zu einem besonderen Konzert einladen.

Aus Solidarität mit der venezolanischen Bevölkerung findet hier in Berlin in der Emmaus Kirche (Kreuzberg/ Lausitzer Platz) ein Friedenskonzert statt!

Es ist hier nicht so durch die Medien gegangen, aber in Venezuela brennt die Luft.
Es sind ähnlich chaotische Zustände wie gegenwärtig in der Ukraine!
Wir spielen venezolanische Werke, zusammen mit der Pianistin Gabriela Montero Rachmaninov Konzert und Beethovens 7. Symphonie.
Viele venezolanische Musiker und Künstler reisen extra dafür nach Berlin.
Es wäre toll, wenn wir ein großes Publikum hätten!
Herzliche Grüße,
Matthias Leupold

Weil sie es noch nicht genügend tut: Schwaetzer will mehr Kirche in der Politik

Facepalm

Frau Schwaetzer war einmal Bundesbauministerin und schon zu der Zeit keine große Leuchte. Es ist nicht übermittelt, ob sie in ihrer Amtszeit vor allem Kirchen baute… und seit dem 10. November 2013 ist sie Präses (Vorsitzende) der Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland.

Auch das war eher (so wie ihre Ernennung zur Ministerin) eine Notlösung. So richtig gern wollte sie keiner haben… aber nun zeigt sie, was sie drauf hat: Dummdreiste Sprüche. Weiterlesen

Antimuslimischer Rassismus

Fanny Müller-Uri - “Antimuslimischer Rassismus”

Fanny Müller-Uri - “Antimuslimischer Rassismus”Antimuslimischer Rassismus hat viele Gesichter. Thilo Sarrazin hat ihn nicht erfunden, er steht vielmehr in einer langen Tradition islamfeindlicher Diskurse in Europa und Deutschland. Fanny Müller-Uri legt mit “Antimuslimischer Rassismus” einer umfassende Einführung in das Thema vor. Der Islam wird häufig als homogener kultureller Block skizziert, und nicht in seiner Vielfalt wahrgenommen, stattdessen wird eine angebliche “Überfremdung” herbeigeredet und von Parallelgesellschaften muslimischer Menschen innerhalb Deutschlands geredet. Der Islam und muslimische Menschen werden dabei zu Feindbildern. Weiterlesen