Im Bistum Trier wer­den wei­ter­hin pädo­phile Pfarrer beschäf­tigt. Eine Entlassung aus dem Kirchendienst sei nicht mög­lich, da ein Beschäftigungsverbot für Pfarrer nach deut­schen Kirchenrecht nicht zuläs­sig ist.

Hier wird wie­der ein­mal mehr deut­lich, wie inner­halb der Kirche mit zwei­er­lei Maß gemes­sen wird: Angestellte, die sich schei­den las­sen oder neu ver­hei­ra­ten, wer­den gekün­digt. Für die Herren in Schwarz, selbst wenn sie ver­ur­teilte Sexualstraftäter sind, gilt das nicht.

Nic