Mein Beifall für die Berliner Piraten

Ich gebe zu: mein Parteileben liegt arg im Argen… Es gibt einfach 1000 Dinge, die mir wichtiger sind.
Umso mehr habe ich mich über all das gefreut, was ich vom Parteitag der Berliner Piraten vernommen habe.

Beispielhaft hier zwei Pressemitteilungen der Berliner Piraten:

Sozialpolitik neu denken – Berliner Piraten für ein Bedingungsloses Grundeinkommen
Piraten Berlin fordern Bildungsoffensive und Opferschutz statt juristischer Kosmetik Weiterlesen

Protestkundgebung zur Unterstützung der Flüchtlinge in Griechenland

Zeit
Sonntag, 31. Oktober · 14:00 – 15:00

Ort Berlin

Wittenbergplatz 3
Berlin, Germany

Als Protest gegen die unmenschliche Behandlung von Flüchtlingen, und Solidaritätmit den im Hungerstreik befindlichen Flüchtlingen rufen wir zu einer Protestkundgebung auf.

Asylsuchende Iranerinnen und Iraner werden in Griechenland wie Kriminelle behandelt und unter menschenunwürdigen Haftbedingungen festgehalten.

Ihre Asylanträge werden nicht in Übereinstimmung mit dem europäischen Recht bearbeitet, und die fundamentalen verfahrensrechtlichen Schutzmechanismen werden nicht gewährleistet.

Weiterlesen

Dokument: Antwort der Bundesregierung auf die Anfrage von B90/Die Grünen in Sachen Iran

IranDieses Dokument habe ich heute per Mail erhalten. Leider ist es gegen Kopieren geschützt (ob es druckbar ist, weiß ich nicht). Aber es ist lesbar.

Die Anfrage handelt folgende Themen ab:

  • hat die Bundesregierung sich für die Abschaffung der Todesstrafe in Iran eingesetzt?
  • Gibt es ein Konzept zur Aufnahme von mehr als den bisherigen 50 Flüchtlingen?
  • Was unternimmt die Bundesregierung für den Schutz der MenschenrechtlerInnen in Iran?
  • Welche Rolle spielen Sanktionen (Atomstreit)?
  • Inwieweit werden Brasilien und die Türkei bei der Lösung des Atomstreits miteinbezogen?
  • Gibt es Schwierigkeiten bei der Umsetzung der Sanktionen? Welche?
  • Wie bewertet die Bundesregierung das Gesprächsangebot Amadinedschads?
  • Welche Auswirkungen haben die Sanktionen auf die Zivilbevölkerung?
  • Was unternimmt die Bundesregierung gegen die Verfolgung der Bahai?
  • Wie unterstützt die Bundesregierung BloggerInnen in Iran?
  • 4 Wirtschaftsfragen

hier ist das Dokument als pdf verfügbar

Nic

Katajun Amirpur + Reinhard Witzke – Schauplatz Iran

[Erstveröffentlichung: 21. August 2009]

Es wundert wohl wenig, dass ich gerad jetzt dieses Buch gelesen habe. Wenn, dann wundert, dass ich es erst jetzt tat. Bin ich doch nicht erst seit gestern an diesem Land und der Politik interessiert. Und aktuell geht mir dieses Thema besonders nahe, wie man dem Blog und meinen Twitter-Mitteilungen entnehmen kann.

So kam das Buch mir eher zufällig in die Hände – und das zum bestmöglichen Zeitpunkt.
Erzählt es doch die Geschichte des Landes von 1779 (Begründung der Katscharen-Dynastie) bis zu den – inzwischen vorletzten – Wahlen im Jahre 2004.
Ich möchte gar nicht so viel zum gesamten Buch schreiben. Es ist gut, wenn auch manchmal schwer zu lesen: wenn Begriffe verwandt werden, die (mir) fremd sind und unerklärt bleiben. Doch ist das Buch sachlich und flüssig geschrieben; spannend gar, wenn man so dicht verbandelt mit dem Schicksal des Landes und der Menschen ist. Weiterlesen

Etappensieg für den Berliner Wassertisch!

Gerade bei Attac gelesen:

Das Volksbegehren über die Offenlegung der Teilprivatisierungsverträge bei den Berliner Wasserbetrieben endet am heutigen Mittwoch mit einem großen Erfolg für die Initiatoren: Mehr als 230.000 Berlinerinnen und Berliner haben dem Volksbegehren zugestimmt; die Unterschriften werden heute der Berliner Landeswahlleiterin übergeben. Notwendig für einen Erfolg des Volksbegehrens wären 172.000 Unterschriften gewesen. Damit kommt es nun zum Volksentscheid in Berlin – es sei denn, das Berliner Abgeordnetenhaus führt das vom Wassertisch vorgelegte Gesetz vorher selbst ein.

Der Wassertisch selbst schrieb gestern noch von über 200.000 Unterschriften.

Darauf ein Glas Wasser! Prost und herzlichen Glückwunsch. Und Dank an alle, die mitgeholfen haben, dass dieser Erfolg möglich wurde.

Nic

Louis de Bernières – Traum aus Stein und Federn

[Erstveröffentlichung: 14. August 2009]

Das ist das Buch, welches ich in Istanbul gekauft habe.

Und es ist in Buch über die Türkei. Über die Entstehung des (modernen) Staates Türkei; über Kemal Atatürk, den Vater der Türken. Dies alles verpackt zwischen den Buchdeckeln, auf den 650 prallvollen Seiten. Die Romanfiguren wirken lebendig und echt. Mit ihren Fehlern, Stärken und Schwächen.

Wenn der Klappentext davon spricht, dass de Bernières mit diesem Buch den “magischen Realismus” in die europäische Literatur exportierte, dann empfinde ich das zwar als ein wenig übertrieben; aber das Buch ist ein Sammelsurium kleiner und großer Geschichten, kunstvoll miteinander verwoben.

Im Kosmos eines kleinen, anatolischen Städtchens am Ufer der Levante spiegelt sich die Weltgeschichte: Weiterlesen

Sie werden assimiliert…

Der sehr verehrte Kollege und Mitpirat Burkhard Schröder aka. Burks hat gestern in seinem Blog einen langen Artikel zum Thema “Integration” verfasst.
Interessant daran ist, dass Burks die ganze Problematik von einer ganz anderen Seite her angeht – er fragt, ob nicht vielleicht unsere Festlegung als “Nation” eine Grundlage dafür bildet, dass wir in Deutschland besondere Probleme damit haben, “Fremdes” aufzunehmen.

Nation ist immer frei erfunden, ein Mythos, der eine subjektive Gemeinschaft konstituieren soll. Der Mythos gibt die “virtuellen Eckwerte vor, die die reale Welt per Gesetz definiert. Wer heute darüber streitet, wer wie Deutscher sein dürfe, kann sich nicht vom historischen Ballast des nationalen Diskurses seit dem 18. Jahrhundert lösen.

Weiterlesen

Niyorah – Global Warming

Leider kennt diesen Artist in Deutschland kaum jemand. Immerhin, die riddim hat ihm im aktuellen Heft einen Artikel gewidmet und sein aktuelles Album “Feel Your Presence” vorgestellt, das es immerhin bei Amazon als mp3-Download zu kaufen gibt. (Es war regelrecht abenteuerlich, wie ich mir die ersten beiden CD’s  besorgt habe…) Ich hab die Platte natürlich und sie läuft seitdem nonstop.

Global Warming ist von Niyorahs zweiten CD “Purification Session” (2006) und einer der besten  Songs der Platte:

Nic

Priol und Schramm in Stuttgart

Meine beiden Helden Urban Priol und Georg Schramm waren gestern in Stuttgart. Und auch wenn die Videos in der Blogosphäre schon weit verbreitet sind (zum Beispiel hier und da)… die beiden Herren laufen zur Höchstform auf und das sollte man sich definitiv nicht entgehen lassen (obwohl die Bildqualität – es war ein Livestraem! – nicht sonderlich gut ist) [1]: Weiterlesen