Donnerstag , 17 April 2014
Du bist hier: Startseite >> 2010 >> Oktober (Seite 3)

Monatliches Archiv: Oktober 2010

Harald Welzer – Klimakriege

[Erstveröffentlichung: 19. Mai 2009] Das ist ein Buch, das mich in ziemlich pessimistischer Stimmung zurück lässt. Geht es doch vor allem darum, welche Zukunft eine Menschheit hat, die aus den – wissenschaftlich erwiesenen – Klimaänderungen keinerlei Rückschlüsse zieht. Zumindest keine, die sich auf das globale Handeln der Menschheit auswirken. Welzer ist Soziologe und sieht daher diese Problematik nicht in einem ... Mehr lesen »

Was ist Rassismus?

In einem Kommentar hier im Blog kam die Frage auf, was denn Rassismus sei? Zumal, wenn er Herrn Sarrazin vorgeworfen wird. Ich bin der (vielleicht arroganten)  Meinung, dass meine Antwort darauf gut genug ist, um sie hier als eigenen Artikel zu veröffentlichen. Um Diskussion wird gebeten… Es gibt die sogenannte “enge Definition” – wie sie in Deutschland angewandt wird und ... Mehr lesen »

Blogger in Deiner Nähe

Gesichtet.net hatte die nette Idee, eine Google-Map zu erstellen, auf der Blog-Betreiber sich mit Standort eintragen lassen können. Das Bloghaus ist auch erfasst. Welche Blogger wohnen in deiner Nähe? auf einer größeren Karte anzeigen Sieht toll aus, was? Nic Mehr lesen »

Berlin, Gleisdreieck

Bevor noch der geplante Park am Gleisdreieck entsteht, kann man das Gelände (trotz der überall aufgestellten Bau- und Absperrzäune) bewandern. Unerwartet: diese freien Flächen mitten in der Stadt, nur wenige Meter vom Potsdamer Platz entfernt. (Die Fotos zum Vergrößern anklicken.): Mehr lesen »

Wolfgang Leonhard – Meine Geschichte der DDRh

[Erstveröffentlichung: 19. Juni 2009] Nach den gerad gelesenen „Anmerkungen zu Stalin“ habe ich mir Leonards Geschichte der DDR gekauft – und gelesen. Wenn man das eben genannte Buch und auch „Die Revolution entlässt ihre Kinder“ bereits kennt, kann man problemlos die ersten 100 Seiten überschlagen. Hier erzählt Leonard über die Zeit in der Sowjetunion und seine Zeit in der sowjetischen ... Mehr lesen »

Sven Lehmann im Gespräch

Im Blog “Freiheitsliebe” ist ein sehr lesenswertes Interview mit Sven Lehmann, dem Landesvorsitzenden der Grünen in NRW erschienen. Hier Auszüge daraus: Freiheitsliebe: Du hattest es gerade kurz angeschnitten: Du sagtest, dass die Grünen eben nicht mit der SPD und der Partei „Die Linke“ auf einer Wellenlinie sind, was das „links sein“ angeht. Könntest du das genauer ausführen? Sieht du die ... Mehr lesen »

Humanismus und “neuer Atheismus” – humanismus aktuell 23

[Erstveröffentlichung (in drei Teilen): Juni 2009] Wer das Blog hier verfolgt, dem sollte klar sein, dass ich ein Heft “humanismus aktuell”, das als Thema “Humanismus und ‘neuer Atheismus’” trägt, kaufen und lesen musste. Es handelt sich hierbei um die letzte Ausgabe der “humanismus aktuell” – ab jetzt gibt der Alibri-Verlag die Texte der Humanistischen Akademie in Buchform heraus. Der erste ... Mehr lesen »

Tree of Life

“Das ringförmige Hillis-Diagramm … enthält 3000 Arten. Ihre Namen stehen am äußeren Rand des Kreises, sind aber viel zu klein, als dass man sie lesen könnte.”(R. Dawkins in “Die Schöpfungslüge”, Seite 370) Mich hat dieses Diagramm, dieser gekrümmte “Baum des Lebens” fasziniert – und ich werde mir in den nächsten Tagen die große Version (pdf) in A0 ausplotten. Nic Mehr lesen »

Kiosk: Eshgh e Sorat

Ein Beispiel, welche Art Musik die iranische Band Kiosk macht, deren Konzert in Berlin ich gerade angekündigt habe: Nic Mehr lesen »

iranische Blues-Rock Band Kiosk kommt nach Berlin

[via Mail] Liebe Freunde, demnächst werden wir die iranische Blues-Rock Band Kiosk im Rahmen ihrer Europa-Tournee auch in drei Städten Deutschlands live erleben können. Köln: 16. Nov. in Bürgerhaus Stollwerck Dreikönigenstr. 2350678 Köln Ticketverkauf: Tel.: 0221-923 57 07 Berlin: 19. Nov. in C-Club Columbiadamm 9-11 10965 Berlin Ticketverkauf: Tel.:030-32 70 55 22 Hamburg: 20 Nov. in StageClub Stresemann Str. 163 ... Mehr lesen »

Wie man Hassprediger stoppt

Der LSVD Berlin hat den Dialog mit den Muslimen gesucht. Und offene Ohren gefunden. Jörg Lau dazu: “Der Lesben-und Schwulenverband Berlin zeigt wie man’s macht.” Das am morgigen Samstag in Berlin-Neukölln geplante „Islam-Seminar“ der drei radikalsten islamistischen Hassprediger Deutschlands wurde laut Nachrichtenagentur dapd kurzfristig abgesagt. Die Prediger Abu Dujana, Abdullatif und Ibrahim Abou-Nagie hetzen gegen Homosexuelle und legitimieren dabei Gewalt ... Mehr lesen »

Terry Jones – Douglas Adams’ Raumschiff Titanic

[Erstveröffentlichung: 16. Juni 2009] Das Buch zum Spiel. Ich find allein schon die Idee witzig, dass es ein Buch zu einem Spiel gibt; nicht das berühmte “Buch zum Film” bei dem oft das Buch viel älter als der Film ist (und insofern die Bezeichnung völlig unsinnig ist), ist es hier so, dass es ein Computerspiel “Raumschiff Titanic” gibt, das auf ... Mehr lesen »

Martin Cruz Smith – Polar Star

[Erstveröffentlichung: 13. Juni 2009] Ich muss nun zugeben: es ist in etwa immer das gleiche Strickmuster, nach dem die Arkadi-Renko-Romane gestrickt sind: Der einsame, unverstandene, gegen alle kämpfende Renko auf der einen, die undurchsichtigen, in Gruppen handelnden “Bösewichte” auf der anderen Seite. Und immer wieder eine Frau mit der Arkadi nicht beisammen bleiben kann. Nichtsdestotrotz: auch “Polar Star” ist wieder ... Mehr lesen »

“Unser Wasser” im Endspurt

Am kommenden Dienstag (26.10.2010)  wird die Unterschriftensammlung für das Volksbegehren beendet werden (müssen). Nach aktuellen Meldungen “sind der Landeswahlleiterin insgesamt über 155.000 Unterschriften zur Überprüfung abgegeben worden. Zu einem erfolgreichen Abschluss des Volksbegehrens sind 172.000 gültige Unterschriften erforderlich. Erfahrungsgemäß werden rund 9 Prozent der eingereichten Unterschriften als ungültig zurückgewiesen, so dass noch mindestens 35.000 Unterschriften benötigt werden.” Das heißt: Endspurt! ... Mehr lesen »

Was unsere Gesellschaft zusammenhält

Seid endlich universal: “Multikulturalismus” und “deutsche Leitkultur” sind gleichermaßen Irrwege Von Richard Herzinger In der Einwanderungsdebatte ist allenthalben von einer Erscheinung die Rede, die in spöttischer bis hämischer Verniedlichung “Multikulti” genannt wird. Zuletzt meinte Angela Merkel: “Zu sagen, jetzt machen wir hier mal Multikulti und leben so nebeneinander her und freuen uns übereinander: Dieser Ansatz ist gescheitert, absolut gescheitert.” Und ... Mehr lesen »

Stellungnahme des Deutschen Instituts für Menschenrechte

Zur eben veröffentlichten Pressemeldung des Deutschen Institutes für Menschenrechte gibt es auch eine Stellungnahme: Menschenrechte müssen Grundlage der Debatte um Integration und Zuwanderung sein Ressentiments gegenüber Muslimen, wahlweise und austauschbar verwendet auch gegenüber „Türken“ und „Arabern“, werden zunehmend öffentlich ausgesprochen. Inzwischen betreiben auch im politischen Raum einzelne Akteure eine solche Stigmatisierung von ganzen Bevölkerungsgruppen. So wird eine Stimmung der Abwertung ... Mehr lesen »

Menschenrechte müssen Grundlage der Debatte um Integration und Zuwanderung sein

Pressemitteilung Menschenrechtsinstitut: Menschenrechte müssen Grundlage der Debatte um Integration und Zuwanderung sein Das Deutsche Institut für Menschenrechte fordert die Beachtung der Menschenrechte in der gegenwärtigen Integrations- und Zuwanderungsdebatte. „Stereotypisierungen und Stigmatisierungen von Menschengruppen aufgrund ihrer Religionszugehörigkeit, ‚Kultur’ oder nationalen Herkunft durch den Staat und seine Repräsentanten stünden im Widerspruch zu den menschenrechtlichen Verpflichtungen Deutschlands“, heißt es in einer am Dienstag ... Mehr lesen »

Deutsche Gerichte wenden Scharia an

(dpa) “Es gilt das Grundgesetz, und nicht die Scharia”, sagte Angela Merkel. Im SPIEGEL widersprechen nun führende Rechtsexperten der Kanzlerin. Vor allem in Familien- und Erbrechtsfällen würden sich deutsche Gerichte in ihren Urteilen häufiger auf die Scharia berufen. Berlin – In der Debatte um die Bedeutung des Islam für die deutsche Gesellschaft widersprechen führende Rechtsexperten Bundeskanzlerin Angela Merkel Die CDU-Politikerin ... Mehr lesen »

Martin Cruz Smith – Gorki Park

[Erstveröffentlichung: 12. Juni 2009] Das also ist der erste “Arkadi-Renko-Roman” – wenn auch nicht mein erstes Cruz-Smith-Buch. Bereits hier wird der anpassungsunfähige Chefermittler der Moskauer Staatsanwaltschaft dem Leser vorgestellt: ein Antiheld; einer, der sich nicht in das Gefüge der sowjetischen Gesellschaft der späten 70iger Jahre einpassen (lassen) will. Der häufig scheiternde, häufig Geschlagene und doch immer moralisch siegende Arkadi Renko. ... Mehr lesen »

Iranische Aktivisten in Deutschland: Kampfeslust und bloß kein Mitleid

Nachdem ich schon einmal auf einen Artikel in der Zeit hinwies, der sich mit “unseren Jungs” befasst hat, und für den hpd ein Interview mit ihnen führte, möchte ich heute auch auf einen TAZ-Artikel hinweisen, der vorgestern erschienen ist: Geflohen, aber nicht versteckt: Vier iranische Aktivisten mobilisieren in Deutschland weiter – gegen das Regime, für die Freiheit ihrer Freunde. VON ... Mehr lesen »

Alexander Solschenizyn – Der Archipel Gulag

[Erstveröffentlichung: 9. Juni 2009] Ich habe noch nie ein Buch so voller Hass, voller Wut, voller Zynismus gelesen. Und habe doch schon vieles gelesen… Aber es ist etwas sehr anderes, über den Stalinismus zu lesen oder – wie hier – von ihm. Erlebt. Erlitten. Alexander Solschenizyn wurde mit diesem Buch bekannt, ja berühmt und erhielt auch dafür 1970 den Literaturnobelpreis. ... Mehr lesen »

Wolfgang Leonhard – Anmerkungen zu Stalin

[Erstveröffentlichung: 5. Juni 2009] Wenn heute Stalin wieder als großer Führer gepriesen wird, als Patriot und Garant nationaler Stärke, dann kommt das nicht nur einer Verhöhnung der Millionen Opfer gleich, die ihr Leben im Stalinismus verloren haben. Ich sehe darin auch eine politische Gefahr für die Gegenwart. Solange die Verbrechen Stalins nicht als Teil der eigenen Geschichte anerkannt werden, ist ... Mehr lesen »

Auf welchen Werten fußt der Rechtsstaat?

[via: Funkhaus Europa/Radio Bremen] „Das Christentum gehört zweifelsfrei zu Deutschland. Das Judentum gehört zweifelsfrei zu Deutschland. Das ist unsere christlich-jüdische Geschichte. Aber der Islam gehört inzwischen auch zu Deutschland.“ – Das sagte Bundespräsident Christian Wulff in seiner Rede zum 20. Jahrestag der deutschen Einheit. Für die Aussage in Bezug auf den Islam wird der Bundespräsident von vielen Deutschen scharf kritisiert. ... Mehr lesen »

Martin Cruz Smith – Stalins Geist

[Erstveröffentlichung: 28. Mai 2009] Nanu! Ein Arkadi-Renko-Roman mit Happy End? Tatsächlich, wenn auch nur mit einem halben und eingeschränkten. Am Ende des Buches, nachdem Renko wieder verprügelt, mehrmals fast ermordet und einmal auch erschossen angeschossen wird… plant er seine Zukunft ohne Staatsanwaltschaft. Doch bis er dorthin kommt vergeht eine lange Zeit voller Gefahren und (ein wenig undurchsichtiger) neurussischer Gefahren. Die ... Mehr lesen »

Scroll To Top