Iran zwischen Aufbruch und Stillstand

IranDie Heinrich-Böll-Stiftung lädt zu Montag, dem 8. September 2014 um 19:30 Uhr zu einer Veranstaltung ein:

“…Ein gutes Jahr nach Rohanis Amtsantritt zeigt sich ein gemischtes Bild. Während der Iran im Nuklearkonflikt einen Kurswechsel vollzog und ein Abkommen zur Lösung des Konflikts anstrebt, kommt die Regierung ihren innenpolitischen Reformversprechen kaum nach. Während sich die wirtschaftliche Situation des Landes zwar etwas stabilisierte, kommt es weiterhin zu gravierenden Menschenrechtsverletzungen, die Meinungs- und Pressefreiheit bleibt eingeschränkt und die Zahl der Hinrichtungen stieg in Rohanis Amtszeit sogar an. Weiterlesen

Das war die “Freiheit statt Angst” 2014

Ich war – wie in jedem Jahr – auch heute wieder auf der Strasse, um gegen den Überwachungswahn zu demonstrieren – mit geschätzten 10.000 bis 12.000 anderen.

Einen Artikel darüber wird es Mittag Montag beim hpd geben; hier erst einmal “einige” Fotos:

Close
30-Aug-2014 17:16, Canon Canon EOS 7D, 11.0, 24.0mm, 0.004 sec, ISO 250
 
Weiterlesen

fraktale Spielereien

Einige dieser mathematischen Kunstwerke habe ich ja bereits bei FB gezeigt… Ich verstehe zwar noch immer nicht, was Mandelbrotmengen sind (ich musste immer Kreide holen, wenn in der Schule Gleichungen anstanden)… aber schön ist das Ganze allemal.

Die Bilder sind mit der App Frax HD - Pro auf dem iPad gerechnet worden.

BarockBarock
 

Weiterlesen

Orlik – Racing Green

Orlik "Racing Green"Wenn man schon mal in Dänemark ist, dann muss man sich auch einen Tabak kaufen, den es in Deutschland nicht gibt. So wie diesen hier.

Ich übersetze mal die Tabakbeschreibung: “Ein kontrastreicher Tabak aus Virginia-Tabaken des Old Belt (USA), Brasilien und Afrika. Gemischt mit Buleytabaken aus Mexiko und Malawi; abgerundet mit ein wenig Black Cavendish.” Schon diese Beschreibung sagt: es ist ein naturbelassenes Kräutchen. Weiterlesen

Kundgebung: Leben und lieben ohne Bevormundung

Plakat_BuendnisAm 20. September wollen die Verblendeten und sog. “Lebensschützer” wieder beim “Marsch für das Leben” durch Berlin ziehen.

Und auch in diesem Jahr hat ruft das “Bündnis für sexuelle Selbstbestimmung” zu einer Gegendemonstration auf. Weiterlesen

Oertels rabenschwarze, dennoch bittersüße Gesellschaftssatire

Michael Oertel und Iris Martin Gehl. (Foto: SRK)

Michael Oertel und Iris Martin Gehl. (Foto: SRK)

Die Weimarer Juristin Iris Martin-Gehl hatte am 23. August den Leipziger Schriftsteller Michael Oertel zu einer Lesung in die renommierte Eckermann-Buchhandlung eingeladen. Oertel, der hauptberuflich als Sozialarbeiter tätig ist, stellte hier sein Buch “Ich mach’ mir Angst” vor. Er bestätigte mit dieser Lesung voll und ganz die diesbezügliche Verlagsankündigung “rabenschwarze und dennoch bittersüße Gesellschaftssatire”. Weiterlesen

Deutschland ist doch kein Gottesstaat!

Ralf Michalowski (Foto: privat)

Ralf Michalowski (Foto: privat)

In meiner Schulzeit, in den fünfziger und sechziger Jahren, war es noch so, dass es für katholische und evangelische Schüler zweier benachbarter Volksschulen versetzte Pausenzeiten gab – die Schüler sollten sich auch in den Pausen (am Drahtzaun) nicht begegnen. Das war nicht im Irak, sondern in der Bundesrepublik Deutschland so. Es war die Zeit, da man eine Ehe zwischen einem katholischen Mann und einer evangelischen Frau als Mischehe bezeichnete. Weiterlesen