Thueringer_Ministerium_SC

Harald-Gerlach-Literaturstipendium 2015 ausgeschrieben

Zum siebten Mal vergibt das Thüringer Kulturministerium im kommenden Jahr das Thüringer Literaturstipendium „Harald Gerlach“. Die mit 12.000 Euro dotierte Förderung ermöglicht Autoren, sich ein Jahr lang intensiv einem literarischen Vorhaben zu widmen. Weiterlesen

Lächerliche Zeiten kommen auf uns zu

Als wäre es nicht witzig genug, dass der unfähigste deutsche Politiker – und davon gibt es etliche – den man glücklich gen Brüssel abgeschoben hat, nun für den Datenschutz in der EU verantwortlich sein soll…
schon sein erstes Statement in “lupenreinem” Denglisch


zeigt, dass wir uns auf viel Lächerliches vorbereiten dürfen. Weiterlesen

Bill Bailey's Sweet Cherry Blend

Bill Bailey’s Sweet Cherry Blend

Appetit auf Knubberkirschen? Auf so was richtig kräftig-süßes? Heimlich Naschen und dabei rauchen? Dann sind Sie hier richtig!

Ein schönfarbendes Mischungsbild aus verschiedenen Schnittarten von Krümel bis ready-rubbed beleben den Anblick, ein appetitlicher Geruch – der seine Herkunft aus Lauenburg nicht verhehlt – entströmt dem Pouch… Rauchherz, was willst du mehr? Weiterlesen

Kardinal Reinhard Marx, Foto: Wolfgang Roucka - Erzbischöfliches Ordinariat München (CC BY-SA 3.0)

Marx und die unsoziale Kirchensteuer

Nach Reinhard Marx, Kardinal-Erzbischof von München und Preising, ist der zwangsweise Abzug der “Kirchensteuer” auf Arbeitseinkünfte unsozial. Nicht nur der säkular denkende Mensch freut sich über jede, selbst späte Einsicht. Gleichwohl beisst sich der Prälat da wie die sprichwörtliche Katze in den eigenen Schwanz. Weiterlesen

Sozialisten – Zionisten – Kommunisten

Bergmann_Sozialisten_Zionisten_KommunistenDieses Buch schildert Leben und Handeln einer Familie jüdischer Sozialisten und Kommunisten im vergangenen „Jahrhundert der Extreme“ (Eric Hobsbawm) und Katastrophen. Der inzwischen 98jährige Theodor Bergmann, Autor zahlreicher Bücher zu agrarpolitischen, historischen und kritisch-marxistischen Themen, beschreibt hier seine persönliche Familiengeschichte, die aber an keiner Stelle unpolitisch erscheint. Weiterlesen

Iran zwischen Aufbruch und Stillstand

IranDie Heinrich-Böll-Stiftung lädt zu Montag, dem 8. September 2014 um 19:30 Uhr zu einer Veranstaltung ein:

“…Ein gutes Jahr nach Rohanis Amtsantritt zeigt sich ein gemischtes Bild. Während der Iran im Nuklearkonflikt einen Kurswechsel vollzog und ein Abkommen zur Lösung des Konflikts anstrebt, kommt die Regierung ihren innenpolitischen Reformversprechen kaum nach. Während sich die wirtschaftliche Situation des Landes zwar etwas stabilisierte, kommt es weiterhin zu gravierenden Menschenrechtsverletzungen, die Meinungs- und Pressefreiheit bleibt eingeschränkt und die Zahl der Hinrichtungen stieg in Rohanis Amtszeit sogar an. Weiterlesen